Jazz à Cochon

Image
sofa
17.11.22 | 21:00 bis 18.11.22 | 01:00

Türoffnung

Türoffnung
21:00 Uhr

Eventtyp

Konzert

Der Name Jazz à Cochon hat seinen Ursprung im Jahr 1988 an einem Konzert des Zirkus Palaveri-Aladin Südstunk Orchesters im hinteren Teil des Café du Soleil in Saignelégier, wo im vorderen Teil des Lokals ein Säuli-Jasstournier stattfand, ein Jass à Cochon. Grosse Aufmerksamkeit für den Jass, weniger für den Jazz. So beschloss die Band die Musik dem Anlass anzupassen. "Jazz à Cochon" war geboren.

Später spielte die Band unter dem Namen "Jaco Palaveris's Jazz-Massaker" monatlich, jeweils Donnerstags, in verschiedenster Besetzung in der KoKo. Bald gesellten sich weitere ad-hoc-Formationen und Bands dazu. Bekannte und auch weniger bekannte Namen gaben sich die Ehre. Nach langem Schlaf ist "Jazz à Cochon" nun seit kurzem wieder erwacht.

Am 17. November spielt nun endlich wieder einmal die legendäre Jazz-Funk Band SOFA in der KoKo:

Eric Hunziker | Guitars
Florian Egli | Saxophones
Greg Galli | Keyboards

Markus Fritzsche | Bass
Tosho Yakkatokuo | Drums

Eintritt

Eintritt
CHF10

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort
KoKo